Eine Nazionalsozalistische Einheitspartei lässt grüßen

Wo soll das noch in Deutschland hinführen? Haben wir aus unserer Vergangenheit nicht genug gelernt?

Unsere Bundesregierung unter Führung von SED Angela denkt öffentlich über ein Verbot des Mohammed Videos nach. Was bitte geht hier vor?

Wurden im Dritten Reich und in der DDR nicht auch Filme und Bücher verboten? Geht Deutschland jetzt diesen Weg um mit unbequemen und politisch nicht gewünschten Beiträgen aufzuräumen?

Wo ist unser Demokratieverständnis geblieben? Warum soll ein Film verboten werden der auf seine eigene Art mit Religion umgeht? Warum wurde nicht bei Monty Pytons “Das Leben des Brian” darüber nachgedacht?

Predigt Mohammed nicht selbst Gelassenheit und Frieden?

Es entsteht der Eindruck daß das Video ein gefundenes Fressen für die radikalen Muslime ist um weiter gewalttätig sein zu können. Und was passiert? Genau das was diese Schwachköpfe gewollt haben, alle Welt regt sich auf und die Freie Meinung wird auf den Prüfstand gestellt. Und das alles nur weil kleinschwänzige Männer, die Ihre Frauen dazu zwingen sich unter Stoff zu verstecken, Ihre Macht (welche Macht bitte, Macht hat Unterdrückung nicht notwendig) zeigen wollen.

Ist nicht ein Hauptpfeiler vieler Religionen die Unterdrückung anderes Denkender? Komisch ist nur das jede Religion im Kern friedlich ist aber durch die Auslegung frustrierter, kleinschwänziger, alter Männer so verbogen wird das es immer in Gewalt ausartet.

 

FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG FÜR ALLE. VERBIETET FILMVERBOTE UND BÜCHERVERBRENNUGNEN!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.